Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Nordrhein-Westfalen: Digitale Ausstattung der Lehrkräfte; 01/2019

.

Digitale Ausstattung der Lehrkräfte

Ein im Auftrag der grünen Landtagsfraktion erstelltes Gutachten bestätigt die Forderung der GEW, das Land und die Kommunen müssten für eine angemessene IT-Ausstattung der Lehrkräfte sorgen. Die juristische Expertise nimmt die Landesregierung und die Kommunen als Schulträger gemeinsam in die Pflicht. Der Schulträger müsse LerherInnen entweder Arbeitsplätze in ausreichender Anzahl im Schulgebäude anbieten oder sie mit Computern ausstatten. Das Land als Dienstherr müsse seinerseits aktiv auf den Schulträger einwirken, dieser Pflicht nachzukommen. Andernfalls sei die Lehrkraft befugt, sich ein digitales Endgerät anzuschaffen und das Land auf Erstattung zu verklagen. Die Landesverfassung NRW verlangt verfassungsrechtlich zwingend eine finanzielle Belastungsausgleichsregelung zugunsten der Kommunen. „Jetzt gibt es kein Wegducken mehr, Landesregierung und Kommunen sind gemeinsam am Zug. Der rechtswidrige Zustand muss ein Ende haben und die Ausstattung der Lehrkräfte mit digitalen Endgeräten muss jetzt unverzüglich angegangen werden“, so Dorothea Schäfer, Vorsitzende der GEW NRW. Behelfslösungen an den Schulen, wie zum Beispiel die Verwendung eigener Computer und Laptops, seien insbesondere datenschutzrechtlich fragwürdig. 

Quelle: Beamten-Magazin 01/2019


 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-nordrhein-westfalen.de © 2019