Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Nordrhein-Westfalen: Stopp der Beförderungen aufgehoben; 11.-12/2011


SeminarService zum Beamtenversorgungsrecht
Aus der Praxis für die Praxis: für Mitarbeiter/innen von Behörden und sonstigen Einrichtungen des öffentlichen Dienstes; auch für Personalräte und andere Interessierte geeignet. Termine und Orte >>>www.die-oeffentliche-verwaltung.de


Stopp der Beförderungen aufgehoben

Kommunale Beamtinnen und Beamte in Nordrhein-Westfalen können wieder befördert werden. Das Innenministerium hat den Beförderungsstopp in verschuldeten Kommunen, die unter Haushaltsaufsicht stehen, aufgehoben. Sie können „im Einzelfall“ Beförderungen und Zulagen genehmigen. Beschäftigte, besonders Feuerwehrleute, hatten gegen die aufgeschobenen Beförderungen protestiert. „Wir haben immer wieder gefordert, endlich die unsägliche Beförderungssituation in den Städten und Gemeinden im Nothaushalt aufzulösen“, berichtet ver.di.

Die kommunale Finanznot habe für viele Beamtinnen und Beamte „sehr unmittelbare finanzielle Folgen“. Selbst eine Härtelösung für Beschäftigte, die kurz vor der Pensionierung stehen, gebe es nicht.

Quelle: Beamten-Magazin 11.-12/2011


 

BBBank: Hausbank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank als Selbsthilfeeinrichtung dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden geblieben. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für Beamte und den öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den beliebten Ratgeber "Rund ums Geld". Partner der BBBank ist Debeka. Jeder zweite Beamte ist bei der Debeka krankenversichert. Hier geht es zu den günstigen Beihilfetarife für Beamte und Beamtenanwärter
.


zurück zur Übersicht
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-nordrhein-westfalen.de © 2018